Halde Haniel

Veröffentlicht: 6. April 2016 in Allgemein, Foto, Halden im Ruhrgebiet, Industrie, Ruhrgebiet
Schlagwörter:, , , , ,

Die Halde Haniel hat sich in Bottrop an der Stadtgrenze zu Oberhausen auf 159 m Höhe (bzw. 185m NN) aus dem Abraum der Steinkohlezeche Prosper-Haniel aufgetürmt. Das Bergwerk Prosper Haniel ist das letzte aktive Steinkohle-Bergwerk im Ruhrgebiet. Halde Haniel Prosper Haniel Aussicht

Auf dem „Gipfel“ hat der Künstler Agustin Ibarrola aus über 100 Eisenbahnschwellen einen „Windkamm“ aufgestellt.

Halde Haniel 1

Halde Haniel 2

Mein Eindruck beim erobern dieser Halde war skurril, denn ich hatte das Gefühl das ich in eine andere Welt eintrete.

Halde Haniel 3

Beeindruckend war die Aussicht. Hier ein Blick auf den Tetraeder, aber dazu beim nächsten mal mehr 🙂

Halde Haniel Aussicht Tetraeder

 

Advertisements
Kommentare
  1. alex sagt:

    @bestebilder: das kann man auch so anerkennen. Denn Kohle udn Stahl haben den Pott damals zu dem gemacht, was man heute so nicht mehr findet.
    Die neue Generation Menschen oder Menschen von Außerhalb können sich das gar nicht vorstellen, was für ein Molloch das hier war.

    Gefällt 1 Person

  2. natuurfreak sagt:

    Mooie ode aan die moeilijke tijd.

    Gefällt mir

  3. bestebilder sagt:

    Man kann gar nicht oft genug über die Zechen berichten. Ihnen und den Bergleuten haben wir viel zu verdanken. Ihr Beitrag zu unserem Wohlstand ist groß. Anmerkung: Das ist meine ehrliche Meinung. Ich war nie Bergmann. Ich erkenne aber die Leistung an.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s