Lost Places: Das verlassene Dorf

Irgendwo mitten in Deutschland steht ein riesengroßes Kohlekraftwerk, daneben ein hübsches Dorf mit vielen kleinen Einfamilienhäusern und ansehnlichen Vorgärten. Jedoch hört man dort keine spielenden Kinder, man sieht keine Menschen auf den Straßen und so langsam holt die Natur sich den Ort ganz langsam zurück. Denn das Dorf ist verlassen worden. Der Betreiber des Kraftwerkes hat alle Grundstücke gekauft und die Leute dann mehr oder weniger gewollt umgesiedelt. Über die gezahlten Entschädigungen wurde nichts bekannt. Der Betreiber wollte sein Kraftwerk ausbauen. Dazu kam es dank der Energiewende aber nicht und so haben wir mitten in Deutschland ein verlassenens Dorf.

Mein Besuch dort hat mir allerdings nicht gefallen. Alte Fabrikanlagen zu fotografieren ist eine Sache, aber in so einer Gegend so eine laute Stille wahrzunehmen hat mir überhaupt nicht gefallen. Meine Bilder beschränken sich auch nur auf ein paar Stellen, die fototechnisch etwas hergaben. Dort herrschte eine eher bedrückende Stimmung und ich denke, das eine Wohnsiedlung lebendig sein sollte.