Lost Places: Die Drogenklinik / Herberge

Diese ehemalige Jugendherberge wurde in den 90iger Jahren zu einer Entzugsklinik – eigentlich eine unglückliche Bezeichnung – umgebaut. Es konnten bis zu 40 Patienten betreut werden. Einige Jahre liefen die Geschäfte gut und die Rentenversicherung zahlte als Kostenträger für ihre Versicherten. Mitte der 2000er kam es dann zu einem Massenrückfall der Klienten. Die Rentenversicherung zog sämtliche Patienten ab und damit begannen für die Einrichtung finanzielle Engpässe die nicht mehr aufzuhalten waren. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurde noch Zuversicht verbreitet. Man war sich relativ sicher, das die Einrichtung weiter geführt werden konnte. Diese Hoffnungen trogen. Die Mitarbeiter landeten allesamt auf der Strasse. Das Gebäude der ehemaligen Jugendherberge erwies sich als unverkäuflich. Hatte mir von meinem Besuch einige Fotomotive erhofft, insgesamt war es dann doch eher unspektakulär. Die „Gummizelle“ war dann das Motiv. Viel Spaß beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

DSC_6687

Lost Places: Die Drogen-Herberge

Lost Places: Die Drogen-Herberge

Lost Places: Die Drogen-Herberge

Lost Places: Die Drogen-Herberge

11 Kommentare zu „Lost Places: Die Drogenklinik / Herberge

  1. Ironie des Schicksals: die Klienten der Drogenklinik blieben aus. Leute wurden nicht mehr Drogensüchtig und mussten nicht mehr in die Klinik. So wurde ein ganze Klinik insolvent und Leute arbeitslos. Was lernen wir davon?
    Schade. Insgesamt aber wieder tolle Fotos. Ich bin ja so begeistert, wie du immer wieder solche Gegenden auskramst und entdeckst. Das ist super.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s