DSC_8924_ShiftN

In einer Straße hinter meterhohen Hecken liegen die schönsten Anwesen die ich jemals auf einem Fleck gesehen habe. Auch dieses Objekt, welches nach meinen Informationen den Namen Chateau PINK Panther trägt, war Teil davon. Die Gegend in der das Grundstück liegt, gehört wohl zu einer bevorzugten Wohnlage. Verwunderlich das so ein Anwesen sich selbst und einem zerstörungswütigen Feuerteufel überlassen worden ist. Erstaunlich, sogar im Garten steht noch der Mercedes des Eigentümers. Viel Spaß beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Lost Places: Chateau Pink Panther

Advertisements
Kommentare
  1. steinegarten sagt:

    Unglaublich .. du findest aber auch immer die tollsten Objekte … und bei diesem (ehemaligen) Traumhaus sollten eigentlich eher „SchönerWohnenFotografen“ ran 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Chateau Pink Panther? Was für ein intrigierende name! Es gibt ein bild von ein panter oben die trreppe (?) Aber rosa schaut sie nicht an.

    Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    Da war irgendwann einmal das große Geld zu Hause, tja und dann? Alles reine Spekulation.
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 2 Personen

  4. Wie kann man so etwas Schönes nur so verfallen lassen! Da blutet mir das Herz!

    Gefällt 2 Personen

  5. einfach nur genial !!! Du bist aber sowas von zu beineiden !!! mir fehlen die Worte !!

    Gefällt 2 Personen

  6. natuurfreak sagt:

    So crazy It looks like there will enter a princess to tell us.“This story is coming to an end“

    Gefällt 3 Personen

  7. ehcoach sagt:

    So der Wahnsinn! Wer lässt denn so etwas einfach verkommen?? Die Geschichte dahinter wäre spannend.

    Gefällt 2 Personen

    • smartphoto78 sagt:

      Die ist auch spannend, wie ich gerade erfahren habe.
      Die Stromleitungen müssen wohl eher stümperhaft verlegt worden sein, so kam es zum Kabelbrand. Die Feuerwehr rückte an und rief die Polizei. In der oberen Etage war ein Drogenlabor…

      Gefällt mir

  8. Birgit sagt:

    Einfach irre. Wie es wohl dazu gekommen ist? – Mein Kopfkino spielt gerade eine Menge Filme dazu ab.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s