Mit ‘Bauernhof’ getaggte Beiträge

 

DSC_8969

Im Vorfeld zu dieser Location habe ich schon ein paar Aufnahmen gesehen und hatte große Erwartungen. Um diesen kleinen Hof zu erreichen, führte unserer Navigationssystem uns über einen unendlichen langen Feldweg. Links und rechts unzählige Apfelbäume. Dann endlich erreichten wir unser Ziel. Eine winzige Ortschaft. Dort wo jeder jeden kennt. Unmöglich nicht aufzufallen. Und so habe ich mein Auto an einer Querstrasse vor der Ortschaft unter einem Baum geparkt. Der Weg zum Hof führte über eine Pferdekoppel und durch riesige Dornenbüsche. Hier muss schon seit Jahren niemand mehr hergegangen sein. Es gab keinen Trampelpfad, nur Dornen. Vor dem Hof standen drei verrottete Autos verteilt, ein älterer Volvo und ein etwas neueres Model, dazu noch ein Peugeot???. Im Gebäude selbst habe ich den typischen belgischen Einrichtungsstil wieder gefunden und ein paar Fotos mitgenommen. Wünsche Euch viel Spaß beim anschauen meiner Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Lost Places: Manoir DP

Advertisements

Die Scheune zum Bauernhof des vorherigen Beitrages möchte ich Euch heute in einem Extra-Beitrag präsentieren. Ein so geheimnisvoller Ort mit unzähligen Entdeckungen. Wenn man nach dem Wort SCHEUNE sucht findet man diverse Erklärungen. Diese hier gefällt mir: Entsprechend der baulichen Ausführung sowie der geographischen Anordnung lassen sich drei Grundtypen unterscheiden. 1. Als Trakt werden Scheunen klassifiziert, welche baulich in das Haus integriert sind. 2. Baulich vom Wohngebäude (dem Bauernhaus) abgesetzte Scheunen werden in Deutschland baurechtlich als sogenannte Wirtschaftsgebäude, in der Schweiz als Ökonomiegebäude bezeichnet. 3. freistehende Kleingebäude auf landwirtschaftlich genutzten Ländereien werden je nach tatsächlicher Nutzung am Ort Feldscheune (im Ackerland) oder Heustadel, Heuschober (auf Mähwiesen) bezeichnet. Diese Gebäude sind jedoch eine völlig eigenständige Bauform und nicht mit der Scheune auf einer Hofstelle zu vergleichen. Diese Scheue war demnach ein Wirtschaftsgebäude. Viel Spaß beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

Lost Places: Die Scheune

Lost Places: Die Scheune

Lost Places: Die Scheune

Lost Places: Die Scheune

DSC_5600

 

 

Dieser verlassene Ort den ich Euch heute vorstellen möchte, zeigt einen kleinen Gutshof. Große Teile der Gebäude wurden wahrscheinlich schon einige Jahre nicht mehr betreten, andere Teile – wie eine große Scheune der ich einen eigenen Beitrag widme, wurden als Lagerstätte genutzt. Die ersten Schritte die ich in diesem Anwesen gemacht habe, ließen vermuten, dass dieser Ort nur mit besonderer Vorsicht besucht werden durfte. Bei jedem Schritt gab der Boden nach und es knarrte. Die Neugier schaltete den Verstand aus und so eroberte ich diesen Hof. Besonders beeindruckend waren die oberen Etagen. Teilweise waren hier noch die alten Einrichtungen vorhanden. Es wirkte wie gerade erst verlassen. Unheimlich war ein Waschraum, in der Ecke wo das Waschbecken stehen sollte, befand sich ein Loch im Boden – der beim versehentlichen Betreten wahrscheinlich zu mehr als nur Kopfschmerzen geführt hätte. Viel Spass beim anschauen meiner Bilder – sorry das es so viele geworden sind. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

DSC_5661_ShiftN

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof

Lost Places Der Bauernhof