Lost Places: Hotel Blauer Himmel

Liebe Blogger-Freunde, bin in letzter Zeit etwas schreibfaul…. Ich gelobe Besserung. Für die nächsten Wochen stehen einige Spots an. Fangen wir heute aber erstmal mit einem kleinen Album an: Das Gasthaus: „Blauer-Himmel“. Dieser verfallene Ort zeigt einen kleinen Gasthof in einem kleinen Dorf. Besucht wurde dieser Ort schon sehr lange nicht mehr von Gästen. Zur Schließung kam es, nachdem die Besucher nicht mehr gekommen und keine Feste mehr gefeiert wurden. Wie lange genau dieser Ort verlassen ist, konnten wir nicht herausfinden. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder. Das komplette Album findet Ihr auf meiner Website:

www.smartphotos-verfallene-orte.de

Werbeanzeigen

Lost Places: Das alte Lichtspielhaus

DSC_0489

Mein heutiger Beitrag erzählt die Geschichte eines ehemaligen Hotels und Lichtspielhauses. Das Gebäude selbst wurde um 1871 erbaut und zuerst als Hotel betrieben. Die ersten Betriebsjahre liefen nach meinen recherchen ganz gut. Das Haus umfasste 20 Hotelzimmer, zwei Konferenzräume und eine Bar. Ende der 1940er Jahre entwickelte sich der Ort in eine Filmstadt und so bekam das Hotel einen Filmvorführraum mit 250 Sitzplätzen. Stars und Sternchen der damaligen Zeit haben hier übernachtet. Unter anderem Grethe Weiser, Hardy Krüger und sogar Hildegard Knef haben hier verweilt. Ende der 80er Jahre hatte das Hotel noch 18 Angestellte, jedoch liefen die Geschäfte nicht sehr gut. Der Hoteleigentümer, mittlerweile in 2. Generation hatte sich Anfang der 1990er Jahre aus altersgründen zur Ruhe gezogen und verkaufte das Gebäude an einen Hotelunternehmer. Große Umbauten- und Renovierungsarbeiten sollten erfolgen. Bis heute ist nur die Baustelle zurück geblieben und einige Teile der Einrichtung. Für mich war es ein spannender Ort und eine kleine Reise in eine längst vergangene Zeit. Viel Spaß beim anschauen der Bilder.

Das komplette Album findet ihr HIER.

Lost Places: Low Budget Hotel

dsc_0312

Den Ort den ich heute vorstellen möchte, zeigt ein mittelklassiges „Low Budget“ Hotel in einem kleinen Örtchen. Der Schimmelbefall lässt sich nicht mehr leugnen. Tolle Motive, wenn man eine entsprechende Maske für die Nase dabei hat. Beim betreten achte man auch auf jeden Schritt, besonders in den oberen Etagen. Viel Spaß beim anschauen der Bilder.

Lost Places: Das verlassene Hotel

DSC_7663

Der heutige verlassene Ort den ich Euch vorstellen möchte zeigt ein mittelgroßes Hotel, welches seit 2002 verlassen ist. Auf den herumliegenden Kontoauszügen kann man erahnen das die roten Zahlen viel zu rot für ein gut laufendes Geschäft waren. In den vergangenen Jahren gab es eingige Brände. Der komplette Dachstuhl ist so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Wenn man sich das Gelände auf google-maps anschaut sieht man den Verfall noch deutlicher. Es wachsen bereits Bäume in den oberen Etagen, wo eigentlich ein Dachstuhl sein sollte. Verwunderlich das es überhaupt zu einer Pleite gekommen ist, denn die Lage in der sich das Hotel befindet, würde ich als bevorzugt bezeichnen. Mitten an einem See gelegen, sehr idyllisch und schön. Viel Spaß bei den Bildern. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

Lost Places: Das verlassene Hotel

Lost Places: Das verlassene Hotel

Lost Places: Das verlassene Hotel

Lost Places: Das verlassene Hotel

Lost Places: Hotel Restaurant: Zum rostigen Wok

Dieses erst kürzlich verlassene Hotel mit Restaurant hat einen ganz besonderen Charme. Es liegt in einer größeren Stadt in NRW und dazu sehr zentral gelegen zwischen etlichen Villen aus der Gründerzeit. Die unzähligen Briefe die ich dort gefunden habe, ließen auf eine fehlerhafte Kalkulation schließen und mir stellt sich die Frage: Ist ein Hotelier ein schlechter Gastronom und ein Gastronom ist ein schlechter Hotelier? So ganz funktioniert das anscheinend nicht. Die außergewöhnliche Lage bietet potential und ich hoffe doch sehr das dieses Objekt nicht allzu lange LOST ist. Viel Spass beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

1

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

Lost Places Hotel Restaurant "ZUM ROSTIGEN WOK"

 

Heute möchte ich auch endlich mal ein paar Fragen beantworten, die mir immer wieder zur Erkundung von verlassenen Orten gestellt werden. 1. Reinkommen?: „Bei meinen Erkundungen und Reisen gehe ich nur durch offene Türen. Niemals würde ich mir einen Zugang verschaffen der nicht schon offen wäre. Wenn die Tür zu ist, bleibt sie zu und ich fahre weiter. Manche Objekte besuche ich dann eben etwas später erneut. Manchmal habe ich Glück und beim zweiten Besuch gibt es einen Zugang. Manchmal habe ich auch Pech und das Objekt befindet sich in der Restauration oder wird gerade abgerissen.“ 2. Etwas mitnehmen?: „Nö! Auch wenn sich die Gelegenheit bietet. Ich hinterlasse nur Fußspuren und nehme meine Bilder mit, mehr nicht.“ 3. Objekte finden?: Das einzig Wahre ist eine gute Vernetzung mit Gleichgesinnten. Es gibt diverese Internetforen, aber auch die Suche mit google.maps bietet sich an. In der Nähe von Industriegebieten und Bahnhöfen wurde ich häufig fündig. Ganz oft liegt neben einem verlassenen Ort ein Zweiter. Beim fahren mit dem Auto oder der Bahn bin ich auch schon sehr oft über verlassene Objekte gestolpert. Also immer schön die Augen offen halten und der Rest kommt ganz von selbst.

Wünsche Euch einen schönen ersten Mai.