Lost Places: Ski-Hotel V.

Das Ski-Hotel V. im Harz. Noch vor wenigen Jahren konnten die Winterurlauber hier den Charme der vergangenen Jahrzehnte günstig buchen.Doch dann blieben die Gäste aus und es kam zur Schließung. Seitdem wartet das alte Haus auf einen Neustart. An vielen Stellen im Gebäude habe ich oft das Gefühl gehabt das jeden Moment der Reisebus vorfährt und Gäste aussteigen. Auf den ersten Blick hätte man sofort eröffnen können. Die Lage ist wunderschön. Am sogenannten Blocksberg, oder Hexenberg wie er auch genannt wird. In Sichtweite befindet sich ein kleiner See. Ruhe würde man hier definitiv finden. Für mich unverständlich warum dieses Hotel geschlossen ist, die Lage würde ich als 1A beschreiben. Viel Spaß beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer auf meiner Seite: SMARTPHOTOS-VERFALLENE-ORTE.DE

Lost Places: Erholungsheim H.D.

Das Erholungsheim wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Harz erbaut. In unmittelbarer Nähe zum höchsten Berg, dem Brocken. Das waren meine ganzen Informationen die ich im Vorfeld zu dieser Location hatte. Ich besuchte das Haus an einem der wärmeren Tage im Jahr. Draußen schon T-shirt Wetter. Im Gebäude selbst war es sehr feucht und kühl. Insgesamt ein typischer Lost-Places Geruch, den ich schon in so vielen verlassenen Gebäuden vernommen habe. Von außen war schon zu erahnen wie schlecht es um das Gebäude steht. Wahrscheinlich würde man mit einem Abrissbagger einen halben Tag Arbeit haben um es Platt zu machen. Meine Neugier war stärker und so tastete ich mich Schritt für Schritt vor.

Im 1. Weltkrieg diente das Gebäude als Lazarett, wie so viele andere Einrichtungen zu der Zeit auch. Ein paar Jahre später wurde das Haus zum Kurhotel umgebaut. Nach ein paar Betriebsjahren bekam das Haus diverse Anbauten, wie z.B. ein Speisesaal – der heute noch in Teilen erhalten ist. Nach 1945 wurde das Haus ein Erholungsheim und eine der Top-Adressen in Ostdeutschland.

Nach der Wiedervereinigung wurde das Heim geschlossen und verfällt seitdem. Ein paar Bilder habe ich mitgebracht. Jedoch war eine komplette Erkundung nicht möglich, da das Gebäude übelst einsturzgefährdet ist und ich an meinem Leben hänge… Viel Spaß. Das komplette Album findet Ihr wie immer auf meiner Seite:

Smartphotos-verfallene-Orte.de

Lost Places: Das Kraftwerk

In den letzten Tagen war es in meiner www Welt etwas ruhiger. Ich war privat stark eingeschränkt und habe einen sehr lieben Menschen auf seinem letzten Weg begleitet. Nun hat er es geschafft. Ruhe in Frieden lieber Werner.

Mit dieser Bilderserie möchte ich Euch ein Heizkraftwerk zeigen, welches schon Anfang des 20. Jahrhunderts ans Netz ging. In den zwanziger Jahren galt das Werk wegen seines besonders hoch eingeschätzten Wirkungsgrades von rund 25 Prozent sogar europaweit als vorbildhaft. In diesem Kraftwerkt wurde die erste Schmelzkammerfeuereung Deutschlands eingeweiht. Es folgten eingie Erweiterungen und Neuerungen. Anfang der 80iger Jahre machte sich die Diskussion um Sauren Regen und dem Waldsterben in Deutschland breit. Aufgrund der geänderten Gesetzeslage wurde der heute noch vorhandene Schornschein mit einer Höhe von 240 Metern gebaut. Ende der 80iger Jahre ging nach starken Protesten die Rauchgas Entschwefelungsanlage in Betrieb. Mitte der 2000er Jahre wurde das Kraftwerk geschlossen. Leider wurden auch die roten Backstein – Kesselhäuser abgerissen. Heute ist nur noch ein relativ kleiner Teil der gesamten Anlage vohanden, die sich selbst überlassen wird. Beeindruckend war für mich der riesige Schornstein der sogar Wanderfalken beherbergt. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder.  Das komplette Album wie immer bei Flickr.

DSC_7350

DSC_7382_ShiftN

DSC_7399

DSC_7417_ShiftN

DSC_7456_ShiftN

DSC_7443

DSC_7401

Lost Places: Mühle und ein riesiges Getreidesilo

Dieser monumentale Bau diente einmal einer gigantischen Getreidemühle für Gersten und Roggen. Zu dem Gebäudekomplex gehört ein riesiges Silo. Die ersten Gebäude dieser Anlage wurden zu Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut. Bis vor wenigen Jahren wurde die Anlage als Umschlag und Lagerbetrieb für Getreide und Ölsaaten genutzt. Bei meinem Besuch boten sich zahlreiche Motive. Auf Bilder von außen muss leider verzichtet werden, da dieser Gebäudekomplex von weit her sichtbar ist und damit die Lokalisation sehr einfach wäre…  Viel Spaß beim anschauen der Bilder. Das komplette Album wie immer bei Flickr.

1

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Getreidesilo

Lost Places: Kapelle

Bin jetzt endlich einmal dabei ein paar Sammlungen meiner Begehungen auf der Festplatte zu bearbeiten. Dieser kleine Beitrag gehört einer kleinen Kapelle die direkt vor einer derzeit nicht besetzten Kaserne der Bundeswehr steht. Die Ursprünge der Anlage gehen auf die 30iger Jahre zurück.  Mitgenommen habe ich 4 Bilder die ich direkt hier zeigen möchte. Viel Spass.

DSC_4128_ShiftN

Lost Places Kapelle

Lost Places Kapelle

Lost Places Kapelle